Wem nützt es ? Cui Bono?


Cui Bono

lateinisch für: Wem zum Vorteil ?

auf deutsch: Wem nützt es ?

Cui Bono ist ein geflügeltes Wort, mit dem ausgedrückt wird, dass bei einem Verbrechen der Verdacht am ehesten auf denjenigen fällt, der daraus den größten Nutzen zieht. (wikipedia)

Viele Informationen hier auf dieser Seite oder auf anderen systemkritischen Webseiten, klingen am Anfang so verwegen, das man sich das beschriebene oder angedeutete gar nicht so einfach vorstellen kann. Wer trotzdem ergründen will warum Entscheidungen und Situationen durch die aktuellen Leader so geschaffen werden, wie wir es erleben, kommt an der Frage Cui Bono nicht vorbei.

Unser Schuldgeldsystem, die Geldschöpfung : Cui Bono? / Wem zum Vorteil? / Wem nützt es ?

Tierversuche: Cui Bono? / Wem zum Vorteil? / Wem nützt es ?

Ein Patent auf Ebola zu beanspruchen: Cui Bono? / Wem zum vorteil?/ Wem nützt es ?

TTIP/CETA gegen den Volkswillen durch zu setzen: Cui Bono?/ Wem zum Vorteil? / Wem nützt es ?

Und so weiter…

Gerade wenn Ihnen unvorstellbares begegnet, ist die Frage nach dem Nutzen und dem Nutznießer ein guter Weg zum besseren Verstehen des Warums.

Grundsatz: Wenn eine Sache wirklich niemanden nutzt, dann findet sie auch nicht statt!

viaWem nützt es ? Cui Bono? – Erster Weltfrieden.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s