Last Mile bei Traumwetter


Das tolle Wetter machts nicht gerade leichter, sich schon wieder von der Saison 2014 zu verabschieden. In der Colbitz-Letzlinger Heide cruisten wir die letzten Meilen dieses Jahres, jedenfalls die letzten geplant-geführt-organisierten. Gegen gelegentliche Spontanausfahrten wird sich niemand ernstlich wehren… Auf jeden Fall war diese letzte Fahrt ein weiterer Höhepunkt eines rundum gelungenen und harmonischen Motorradjahres.

Die Hinfahrt führte noch durch dichte Nebelfelder, doch die Sonne setzte sich letzten Endes durch und bereitete uns einen tollen Feiertag. Der erste Halt führte uns zum Wasserkreuz Hohenwarthe, wo wir nach kurzer Besichtigung zum Mittagessen schritten. Leider zeigte sich die Bedienung im Restaurant am Wasserkreuz nicht ganz so geordnet wie die Wasserstraße und “vertat” sich beim abrechnen doch ganz schön. Anschließend rollte der Konvoi zum “Kalimanscharo” nach Zielitz, wo wir doch tatsächlich die geliebten Harleys stehenlassen und den 120 Meter hohen Berg per Fuß erklimmen mussten! Und das im strahlendsten Sonnenschein. Doch die Mühen lohnten sich, denn der Ausblick war beeindruckend und Kalorien verbrannt haben wir so auch noch. Dann gings auf den Campingplatz in Colbitz, wo wir Hütten reserviert hatten. Das Begrüßungsbierchen dauerte schon gleich mal etwas länger, so dass es gar nicht alle bis unter die Dusche schafften. Nach dem rustikalen Grillbuffet versammelten wir uns um das riesige Lagerfeuer, wo bis in die frühen Morgenstunden unsere neuesten Omi+Opi-Zugänge gefeiert wurden, die immerfort mit einer Dreiliterwhiskyflasche herumwedelten. Danke, Dirk und Ines!

Trotzdem schafften es alle halbwegs fit zur Ausfahrt am Sonnabend, die uns nach Norden, immer durch die Heide, bis zum Arendsee, der “Perle der Altmark”, führte. Auch hier ein köstliches “Mittagbrot” (O-Ton Martin), ehe wir auf den Dampfer “Queen Arendsee” eincheckten. Mit dessen letzter Saisonfahrt umrundeten wir den See und genossen die herrliche Sonne. Nach der Rückfahrt ging es wieder ins Quartier, natürlich nicht, ohne nochmal im Eiscafe Halt gemacht zu haben. Wieder gabs Gegrilltes und Lagerfeuer, und es ging sogar noch länger als am Abend zuvor.

Am Sonntag traten wir dann den geordneten Rückzug an, Verluste waren keine zu vermelden. Fazit: Ein herrlicher Saisonabschluss in toller Umgebung und mit tollen Leuten. 123er, das war der Hammer! Danke an Kathi und Martin für die tadellose Organisation und das abwechslungsreiche Kulturprogramm.

Stay strong. Gruss Harley

Weitere Fotos und Infos hier:

IMG_1152-0.JPG

IMG_1153.JPG

IMG_1154.JPG

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s