Leipzig Chapter Germany – Thüringer Mischungen sind hart


20 Jahre Thueringen Chapter mit Harley

Jubel, Trubel, Heiterkeit – der endlose Partysommer 2015 hält weiter an! Dieses Wochenende führte uns nach Oberhof, wo unsere Freunde vom Thüringen Chapter ihr 20-jähriges Jubiläum feierten.

Das Wetter hatte sich als regnerisch und unbeständig angekündigt, doch am Ende zeigte es sich gnädig und deutete nur mit einigen Regenschauern an, wie scheiße es sich anfühlt, wenn Ende Juni der Winterbefehl ausgerufen wird. Drei Grad in der Oberhofer Nacht wurden gemessen! Klar, dass die Gastgeber da alles daran gesetzt hatten, es uns nicht allzu kalt werden zu lassen. Was wiederum dazu führte, dass für manch Einen der Abend nicht zu lang wurde, denn die Wodka-Cola-Mischungen hatten die Cola nur zur Farbgebung beigemischt bekommen. So fiel mancher Smalltalk kürzer als geplant aus, weil entweder a) das Sprachzentrum zu heftig angegriffen war oder b) das Bett dringend aufgesucht werden musste. Letzteres gelang nicht allen, so dass wiederum ein von a) und b) Geplagter aushelfen und nachts 4 Uhr als Suchkommando ausrücken musste. Was bravourös gelang!! Bis dahin hatte man super Gespräche mit den anwesenden Chaptern geführt und zahlreiche neue Kontakte z.B. zum Mainhattan Chapter geknüpft. Auch alte Freunde waren vertreten, so dass der Abend tatsächlich kurzweilig war. Bis wiederum a) oder b) ihre Kräfte entfalteten…
Der nächste Morgen sah denn auch nur verhaltene Tatenkraft am Start, und nicht Jeder wollte die Ausfahrt mitmachen. Und nicht jeder, der wollte, konnte die Ausfahrt so beenden, wie es eigentlich vorgesehen war. Klar, die Erholungszeit war viel zu kurz bemessen! Nichtsdestotrotz standen am Abend alle wiederum ihren Mann/Frau auf dem Festgelände, es wurde sich nunmehr wieder vorsichtig herangetrunken, gequasselt und aufs heftigste getanzt. Und das auch von völlig unerwarteter Seite (Franky…!!!!????), was auf eine gewisse Gelöstheit schließen ließ. Nun, wir verteidigten unsere Ehre als Feierbiester ganz gut und verloren nichts von unserer bekannten Standhaftigkeit. Morgendliche Mails (3:26 Uhr: Wo seid ihr denn alle?) sollen als Beweis gelten.
Die Heimfahrt verlief störungs- und weitgehend regenfrei, so dass alle pünktlich bei Kerstin und Axel ankamen, wo zum sonntäglichen Rouladenessen geladen war. Kerstin, Du hast dich gnadenlos anempfohlen, wenn wir mal ne chaptereigene Küche irgendwo eröffnen. Aus der Nummer kommst du nicht wieder raus! Axel unterhielt wie gewohnt mit lustigen Anekdoten und so verbrachten wir einen herrlichen Sonntagmittag zusammen. Danke an alle Organisatoren und Köche!

viaLeipzig Chapter Germany » Post Topic » Thüringer Mischungen sind hart.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s