Die Nato ist nicht ein Sicherheits- sondern ein teurer Unsicherheitsfaktor, eine Bedrohung gar für die eigene Bevölkerung, der man zudem zutiefst misstrauen muss – spätestens nachdem wir wissen, dass sie uns über Jahrzehnte getäuscht hat über ihren Abschuss einer italienischen Passagiermaschine – Es wird Zeit sie durch ein weltweit gemeinsames Sicherheitssystem, eine gemeinsame Friedensordnung, zu ersetzen, wie es eigentlich bereits 1945 mit der UN-Charta beschlossen worden ist


ttwthinktankwanfried

Die Nato ist nicht ein Sicherheits- sondern ein Unsicherheitsfaktor geworden, eine Bedrohung gar für die eigene Bevölkerung, der man zudem zutiefst misstrauen muss – spätestens nachdem wir wissen, dass sie uns über Jahrzehnte getäuscht hat über ihren Abschuss einer italienischen Passagiermaschine

Ein Kampfflugzeug der Nato schoss das italienische Passagierflugzeug ab und tötete 81 Menschen – aus Versehen: Es sollte Gaddafis Flugzeug abschießen und den afrikanischen Politiker töten

Die Nato hat nach ihrem Abschuss eines italienischen Passagierflugzeuges mit 81 Toten, dem versuchten Mord am afrikanischen Regierungschef Gaddafi durch den versuchten Abschuss seines Flugzeuges und der jahrzehntelangen Vertuschung der Angelegenheit auf Kosten der Angehörigen der Opfer (die die Nato mit ihren Steuergeldern finanzieren) jede Glaubwürdigkeit verloren! Ein Bündnis, das nach eigenen Angaben für Freiheit, Menschenrechte und Frieden eintritt, handelt so nicht! Und heute, nach 30 Jahren, wurden den Menschen in den Natoländern noch kein Bericht über das Ereignis vorgelegt, keine Schuldigen benannt…

Ursprünglichen Post anzeigen 587 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s