Arabische Staaten planen bereits, den Angriff auf den Jemen auszuweiten


Gegen den Strom

Jason Ditz

Obwohl er im Januar zurückgetreten war, wurde der ehemalige jemenitische Präsident Abd Rabbu Mansour Hadi von der Arabischen Liga als derzeitiger Herrscher des Landes gefeiert, wahrend die sunnitischen arabischen Mitgliedsländer unter der Führung Saudiarabiens einen Einmarsch in den Jemen vorbereiten, um ihn wieder in sein Amt einzusetzen.

Hadi befürwortete den im Entstehen begriffenen Krieg, verlangte die sofortige Kapitulation der Houthis und forderte die Länder auf, jemenitische Städte weiterhin anzugreifen, bis er in seine dubiose Machtposition zurückgekehrt ist.

Hadi wurde in einer Anfang 2012 von der UNO organisierten Wahl „gewählt,” in der er der einzige zugelassene Kandidat war und „Nein“-Stimmen nicht erlaubt waren. Die Vereinigten Staaten von Amerika waren besonders scharf auf dieses Ein-Kandidaten-System, das sie als Modell für die Region anpriesen.

Die arabischen Staaten konzentrieren sich jetzt mehr auf diesen Krieg, nachdem sie selten eine Gelegenheit bekommen, Schiiten in einer derart direkten und umfassenden Weise zu attackieren, wie…

Ursprünglichen Post anzeigen 110 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s