Germanwings: Französische Regierung „ermittelt in alle Richtungen“


Gegen den Strom

(Admin: Wir werden später sehen, was dahinter steckt und wem es dient. Meistens heißt es ja – folge dem Geld. Da kann man aber sehr lange folgen, denn das sind immer ganz verschlungene Wege. Wir werden es abwarten. Und ich hoffe auf einen gut recherchierten Beitrag des Experten für Flugzeuge – siehe MH17 Peter Haisenko)

Frankreich hält einen Terror-Anschlag als Ursache für den Absturz der Germanwings für unwahrscheinlich, tappt jedoch noch im Dunklen. Der Pilot Niki Lauda hält die Tatsache, dass sich die Germanwings-Piloten acht Minuten lang nicht gemeldet hätten, für das größte Rätsel des Absturzes.

Acht Minuten Sinkflug ohne Meldung an den Boden: Niki Lauda glaubt, dass die Piloten nicht mehr in der Lage waren, einen Hilferuf abzugeben. Warum weiß auch nicht. (Foto: dpa)

Acht Minuten Sinkflug ohne Meldung an den Boden: Niki Lauda glaubt, dass die Piloten nicht mehr in der Lage waren, einen Hilferuf abzugeben. Warum weiß auch nicht. (Foto: dpa)

Die französische Regierung geht nicht von einem Terroranschlag als Ursache für den Absturz einer Airbus-Maschine der Lufthansa-Tochter Germanwings aus. Es werde zwar in alle Richtungen…

Ursprünglichen Post anzeigen 507 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s