Khazarische Satanisten heben vor Wut ihre Fäuste, weil ihnen die Kontrolle über das Finanzsystem aus den Händen rutscht


Das ist doch mal erfreulich. Gut so. Weiter so.

Terra - Germania

ben fulfordB. Fulford – Blogeintrag v. 23. März
bitte wie immer mit entsprechender Skepsis lesen..
übersetzt v. Dream-soldier

Im internationalen Finanzsystem hat es einen eindeutigen Polsprung gegeben, was die khazarischen Satanisten als nicht mehr Eingeweihte hinterlässt. Diese Veränderung fand formal wie vorhergesagt am 20. März statt, zeitgleich mit der Sonnenfinsternis, dem Supermond, dem Neumond und der Frühlings-Tagundnachtgleiche. Nachdem Großbritannien sich von den USA abspaltete und der Asiatischen Infrastruktur Investmentbank anschloss, folgten Deutschland, Frankreich, Italien, Schweiz, Japan, Australien und andere. Nach Pentagon-Quellen versäumte dann die US-Unternehmensregierung in Washington DC, eine Goldlieferung vorzunehmen und ging dadurch effektiv in Konkurs. Als Folge kündigte die US-Republik an, sie würde mit der AIIB zusammenarbeiten. Im Endeffekt bedeutet dies, dass die BIZ, die Weltbank und der IWF einen grundlegenden Wandel im Management erlebt.

„Wenn ich die Auswahl von zwei Worten vornehmen müsste, die China und die Welt in diesem Moment vereinen, dann würde es ‚Struktur-Reform‘ heißen,“ war…

Ursprünglichen Post anzeigen 95 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s