Die Ameise


image

Am Fensterbrett, da krabbelt was!
Nanu, denk ich. Was ist denn das?
Was krabbelt da umher so flink?
Was ist das für ein kleines Ding?

Plötzlich krabbeln da schon zweie,
und gleich darauf ne ganze Reihe
im Gleichschritt. Wohin wollen die?
Entdeckungsreise in der Früh?

Da krabbeln sie ein paar Sekunden.
Darauf sind alle bald verschwunden.
Nur eine nicht. Die sitzt noch rum.
Der Marsch war sicher ihr zu dumm.

Die ruht entspannt nun in der Sonne;
genießt den Vormittag voll Wonne
und freut sich ganz für sich allein:
schön ist‘s doch, auf der Welt zu sein!

Die anderen kommen nun zurück.
Ganz unbemerkt (zu ihrem Glück)
hat nun die eine sich hinzugesellt.
Ihr Fehlen hatte niemand festgestellt.

Seit über Einhundertmillionen Jahren
(kann man aus einem Buch erfahren)
krabbeln die Ameisen auf dieser Welt.
Da macht‘s doch nichts, wenn eine fehlt.

Die eine auf dem Fensterbrett.
Ich fand sie übrigens ganz nett.

viaDie Ameise.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s