Der US-Mediziner Dr. Roger Leir holt 15 Alien-Implantate aus 14 Entführungsopfern


Ufo-Entführungsopfer, Alien-Implamtate, unglaublich, mysteriös

Grenzwissenschaftler.wordpress.com

Dr  Roger Leir  alien implantate foto Dr. Robert Leir (Mitte) und einige Exemplare der heraus operierten Mikrochips – von wahrscheinlich außerirdischer Herkunft laut mehreren wissenschaftlichen Untersuchungen

Der US-Chirurg und Orthopäde Dr. Roger Leir ist seit vielen Jahrzehnten praktizierender Arzt mit einem weitreichenden Erfahrungshorizont und einer Affinität zur Ufologie (was Zwangsskeptiker sicherlich ohne nähere Beschäftigung mit ihm als unqualifiziert zur empirischen Untersuchung desselben werten, achtet mal drauf).

Schon seit Ende der 1940-er Jahre (Stichwort Roswell) zeigt Roger Leir großes Interesse am Thema UFOs und Außerirdische. Seit den 80ern engagiert er sich auch als Mitglied bei der MUFON – dem Mutual UFO Network (kurz MUFON), einer amerikanischen Non-Profit-Organisation zur wissenschaftlichen Erforschung des globalen UFO-Phänomens. Auf diesem Themengebiet ist sie eine der größten und ältesten Organisationen der Welt und hat Schwesterorganisationen in vielen Ländern der Welt (ihr deutscher Ableger ist die MUFON-CES). Dr. Leir ist überzeugt von der These, dass die weltweit berichteten „Entführungen durch Außerirdische

Ursprünglichen Post anzeigen 419 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s