Bundeswehr: ISAF-Mission kostete 9 Milliarden Euro und 54 Tote Soldaten


Schluss mit Krieg

Meine Meinung: das ist krank und muss ein Ende haben. Keine Kriege mehr! Schluss mit dieser internationalen und aggressiven Einmischung. Es bringt nur Leid und Tote und Gewalt die zurück kommt. Leider geht es nur um Geld, Macht und Rohstoffe. Schluss damit!

Hier nun der Bericht:

Wie das Bundesverteidigungsministerium berichtet, kostete der 13-jährige Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr insgesamt 8,8 Milliarden Euro. Ganze 54 der über 4.700 eingesetzten Soldaten verloren dabei ihr Leben.

Von Marco Maier

Billig war der Bundeswehr-Einsatz im Rahmen der ISAF-Mission in Afghanistan nicht. Wie die „Tagesschau“ unter Berufung auf das Bundesverteidigungsministerium berichtet, kostete der Einsatz insgesamt 8,8 Milliarden Euro. Zum Ende des Einsatzes wurde Material im Wert von 28 Millionen Euro entweder verkauft, verschrottet oder an die Streitkräfte, Behörden oder Hilfsorganisationen verschenkt. Ausrüstungsgegenstände im Wert von vier Millionen Euro wurden aus „Sicherheitsgründen“ zerstört.

Den afghanischen Behörden seien jedoch keine Waffen aus den dort verwendeten Bundeswehrbeständen überlassen worden. Aus Angst, Fahrzeuge könnten etwa für Selbstmordattentate genutzt werden, hat die Bundeswehr sogar etliche Fahrzeuge zerstört – darunter sogar 200 Geländewagen vom Typ „Wolf“. Dabei handelt es sich um eine Militärversion der Mercedes G-Klasse.

Um die 1.161 Fahrzeuge und 2.465 Container wieder nach Deutschland zu verschiffen, gab die Bundeswehr insgesamt 66 Millionen Euro aus. Spezielle Waffensysteme wurden demnach bei insgesamt 66 Direktflügen transportiert, da der NATO-Partner Türkei keine scharfen deutschen Waffen auf dem eigenen Territorium wollte.

viaBundeswehr: ISAF-Mission kostete 9 Milliarden Euro und 54 Tote Soldaten | Contra Magazin.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s