Gekaufte Journalisten: Neue Studien zum Ende der Pressefreiheit


image

Eine aktuelle Studie der Schweizer Universität Freiburg zeigt auf erschreckende Weise, welch große Schere zwischen dem Anspruch der Medien, umfassend zu berichten und der Realität klafft. Es ist nicht die einzige aktuelle Studie zu diesem Thema. Demnach berichten Journalisten fast nie negativ über die großen Anzeigenkunden ihrer Medien. Und sie lassen sich auch manipulieren…

Gekaufte Journalisten: Neue Studien zum Ende der Pressefreiheit – Kopp Online.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s