Gifte in Lebensmitteln – Glutamat – Aspartam – Fluorid


Wir konsumieren immer öfter Lebensmittel bei denen Lebensmittelgifte zugesetzt sind. Hierbei handelt es sich in erster Linie um Geschmacksverstärker (Glutamate) Zuckeraustauschstoffe und Farbstoffe. Diese Zusatzstoffe stehen im Verdacht u.a. Krebs und Herz Kreislauf Beschwerden auszulösen. Die Nebenwirkungen dieser Giftstoffe sind sehr vielfältig und für viele Zivilisationskrankheiten verantwortlich. Aber auch in natürlichen Lebensmitteln können sich Giftstoffe befinden.

Immer mehr Lebensmittel enthalten Zusatzstoffe die sich schädlich auf den menschlichen Organismus auswirken. Wie schädlich sind diese Gifte aus dem Supermarkt? Welche Arten von Lebensmittel Gift gibt es? Welche Nebenwirkungen entstehen durch den Verzehr von Fertigprodukten und den darin enthaltenen Lebensmittelgiften? Die geläufigsten und meist verwendeten Lebensmittel Gifte sind Glutamat (E621), Aspartam (E951), Fluorid, Acrylamid, Natriumnitrit (E249; E250; E251; E252) und Farbstoffe (z.B. E102, E123, E129, E180). Aber auch in Kräutertees und unreifen Obst und Gemüse können sich giftige Stoffe befinden. Also Augen auf beim Kauf und Konsum von Lebensmitteln.

lesesn sie hier alle Fakten

IMG_0144

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s